Wushu Academy Wushu Academy

Wushu Academy

äußere und innere Kampfkünste, Energiearbeit, Sport, Gesundheit, Beweglichkeit,

Wir bieten euch Kurse in den chinesischen Kampfkünsten modern Wushu/Kung Fu und Taiji Quan an. Unsere Kinderkurse beginnen bereits ab 5 Jahren und mit Taiji bleibt ihr bis ins hohe Alter fit, ihr könnt es auch noch in der Pension ausüben. Bei uns steht die Freude an der Bewegung, körperliche Fitness und Beweglichkeit ebenso im Mittelpunkt wie die korrekte Technik, Anwendung in der Selbstverteidigung und in den inneren Künsten das Leiten der Energie (Qigong) und die damit verbundene Meditation.
Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto
Wie bist du zu deinem Thema oder deiner Tätigkeit gekommen?
Zum Kung Fu (der richtige Name ist Wushu) kam ich, als ich als alleinreisende junge Ägyptologiestudentin eine Form der Selbstverteidigung suchte, bei der ich mich sicher fühlen konnte. Nachdem ich einiges ausprobiert hatte, blieb ich eben bei Wushu hängen - und bei meinem Lehrer, dem chinesischen Großmeister Wang Dongfeng, mit dem ich eine Tochter habe, die mittlerweile 6fache Wushu-Staatsmeisterin ist. Um 2005 übergab mir mein Mann den Lehrauftrag für Wushu und seine Schule. Um auch den internationalen Standard zu erfüllen fuhr ich nach China um dort die Danprüfungen der Chinese Wushu Association/International Wushu Federation abzulegen und bin jetzt Trägerin des 6.Dan, meine Tochter, die mittlerweile die Wushu Kurse unterrichtet, hat den 4. Dan mit Schwerpunkt Chang Quan/modern Wushu. Darüber hinaus nahmen meine Tochter und ich auch erfolgreich an mehreren internationalen Meisterschaften in China teil, ich schloß an der Beijing Sport Universität bei Systemgründer Zhang Guang De auch noch die Ausbildung zur Lehrerin des gesundheitsschützenden Qigong Daoyin Yangsheng Gong ab. Das daoistische Taijiquan intensivierte ich bei Meister Tian und in seiner Schule in Wudangshan. Während ich mich schon sehr früh in meiner Lehrlaufbahn auf Kinder spezialisiert hatte und gerne Schüler für Meisterschaften trainiere, habe ich jetzt, da ich bereits älter bin, den Wert der Übungen für die Gesundheit erfahren und möchte diese Erfahrung auch an meine Generation 50+ weitergeben. Von aging gracefully halte ich nichts, aging in full power oder so entspricht eher meiner Vorstellung.
Was/wo ist dein liebster Ort bei dir ums Eck und warum?
Überall, wo was los ist oder wo man in Ruhe ausspannen oder trainieren kann (was das gleiche ist).
  • be the best version of you
  • don't dream it - do it
Treffen & Termine
Mehr anzeigen

Neuigkeiten & Kommentare