Amateurorchester Concentus21 Amateurorchester Concentus21

Amateurorchester Concentus21

Wir halten es mit Beethoven, falsche Töne sind entschuldbar, fehlende Leidenschaft nicht ;)

Wir sind ein Amateurorchester, dass sich der Klassik verschrieben hat. Als Symphonieorchester sind bei uns fast alle Instrumente vertreten und mitspielen kann jeder, der sein Instrument gut beherrscht. Wer kein Instrument spielt, der kann uns bei Konzerten hören und mit uns gemeinsam eher unbekanntes Repertoire entdecken.
Wie bist du zu deinem Thema oder deiner Tätigkeit gekommen?
Gegründet wurde der Concentus21 im Jahr 2004 von Herbert Krenn. Aus einem kleinen Kammerorchester hat es sich zu einem vollwertigen Symphonieorchester entwickelt. Um neben den vielen anderen Orchestern in der Stadt der Musik zu bestehen, hat sich der Concentus21 zum Ziel gesetzt, eher wenig bekanntes Repertoire zu Gehör zu bringen. Dazu gehört auch, dass wir nach unbekannten Stücken recherchieren und aus Autographen oder Abschriften selbst Notenmaterial erstellen.
Was/wo ist dein liebster Ort bei dir ums Eck und warum?
Die Krypta der Canisiuskirche ist uns lieb und teuer ;) Hier haben wir unsere Heimat, treffen uns zu Proben und spielen hin und wieder auch Konzerte. Schön ist, dass dann tatsächlich die "Nachbarschaft" zum Zuhören kommt und wir bekannte Gesichter sehen.
  • orchester
  • musik
  • klassik
Treffen & Termine
Mehr anzeigen

Neuigkeiten & Kommentare

Amateurorchester Concentus21
Amateurorchester Concentus21
vor 16 Tagen
Sommerkonzert des Concentus21
Das virtuose ENSEMBLE RAMÈ begleiten wir bei Beethovens Triple-Konzert. Danach erklingt die sogenannte „Große“ Symphonie in C-Dur von Franz Schubert als besondere Herausforderung an das Orchester.
Gallery Foto Gallery Foto