LYMA - Das Kreativitätszentrum für Kinder & Erwachsene

Learning Yoga, Music, Arts - Learning for Life

"Wir möchten den Menschen gerne das zurückgeben, was durch Leistungsdruck im Schul- und Arbeitsleben oft verloren geht; Dinge wie schöpferische Kreativität und Freiheit." Auf über 400 m2 bringt das Kreativitätszentrum LYMA nicht nur viele Ideen unter ein Dach, sondern auch viele Generationen. Wir bieten Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen, aber auch jungen Erwachsenen, Eltern und Senioren die Möglichkeit in individuellen und einfühlsam gestalteten Kursen in den Bereichen Tanzen, Malen, Musizieren, Zauberei, Akrobatik und vieles mehr, ihr kreatives Potenzial zu entfalten und ihre persönliche Begabung und Talente zu entdecken. Damit schaffen wir eine Harmonische Grundlage, um Eigeninitiative, Selbstwertgefühl und Sozialkompetenz zu stärken. Neugierde, Kreativität und Begeisterung werden zur kraftvollen Motivation eines neuen Lernens und einer neuen Selbsterfahrung - denn nur was man mit Freude selbst entdeckt, wird zur wertvollen Bereicherung für ein ganzes Leben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Kreativwirtschaft / Handwerk
  • tanzen
  • malen
  • musik
  • yoga
  • zauberkurs
  • zirkuskurs
  • motopädagogik
  • ukulele
  • comic-& mangakurs
  • affektkontrolltraining
  • chor
  • contemporary dance
  • ballett
  • alexandertechnik
Treffen & Termine
Mehr anzeigen

Neuigkeiten von LYMA - Das Kreativitätszentrum für Kinder & Erwachsene

vor 9 Monate
Job zu vergeben!
Ihr Lieben, das Kreativitätszentrum LYMA, am Loquaiplatz 12/1 in 1060 Wien, ist derzeit auf der Suche nach einer Kursleitung zu folgenden Kursen: SCHWANGERSCHAFTSGYMNASTIK ODER SCHWANGERSCHAFTSYOGA Ab sofort suchen wir eine Hebamme oder pränatale Yogatrainerin, die diesen Kurs übernehmen kann. Unsere Schwangerschaftsgymnastik findet 8 mal im Semester statt und wird um weitere 8 Einheiten verlängert. Jede Einheit dauert 1,5 Stunden und soll werdende Mütter auf die Geburt vorbereiten. Die Übungen sollten dabei auf die Sportliche Verfassung der Teilnehmerinnen angepasst werden und sie sollten auch die Möglichkeit haben Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt stellen zu können. Zum Kursinhalt: https://www.lyma.at/erwachsene/bewegung-koerperbewusstsein/schwangerschaftsgymnastik/ RÜCKBILDUNGSGYMNASTIK & BABYMASSAGE Ab Februar 2020 suchen wir eine Hebamme, die unseren Kurs Rückbildungsgymnastik und Babymassage übernehmen kann. Auch dieser Kurs findet 8 mal im Semester statt und wird um weitere 8 Einheiten verlängert und dauert ebenfalls 1,5 Stunden. Im Fokus stehen natürlich Übungen, die die Muskulatur des Rumpfes, des Bauchs, des Beckenbodens, des Rückens sowie der Beine stärken sollen. Das Baby soll in den Übungen mit eingebunden werden und im ideallfall wird gegen Ende der Einheiten Babymassage statt. Auch hier sollten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, ihre Fragen rund um die Zeit nach der Geburt und die ersten Monate mit Baby stellen zu können. Zielgruppe: Mütter & Baby ab 6 Wo. nach bis ca. 8 Mo. Zum Kursinhalt: https://www.lyma.at/kinder/baby-kurse/rueckbildungsgymnastik-babymassage/ BABYTREFF Ab Februar 2020 suchen wir eine TrainerIn, die einen Babytreff/ Babykurs begleiten möchte. Hier geht es hauptsächlich darum, junge Eltern zusammenzubringen und deren Fragen auch bezügl. Entwicklung, Ernährung, Schlaf, Spielen, Reden zu beantworten. Derzeit ist der Kurs mit dem Zusatz "Pikler „ auf der Homepage, da die derzeitige Kursleitung diese Zusatzqualifikation mitbringt. Dies ist allerdings keine Bedingung. Die Kursinhalte werden natürlich auf den Trainer angepasst und nicht umgekehrt! Im Idealfall hat die TrainerIn oder der Trainer bereits Erfahrung mit der Leitung von Babykursen. Der Babytreff findet bei uns ein mal pro Woche für eine Stunde statt und hat im Semester 12 Einheiten. Zielgruppe: Mütter/ Väter & Baby ab 6 Mo.-3 Jahre Zum Kursinhalt: https://www.lyma.at/kinder/baby-kurse/babytreff-mit-pikler-elementen/ MOTOPÄDAGOGIK FÜR KINDER Motopädagogik oder Psychomotorik ist ein Konzept zur ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung durch Wahrnehmung und Bewegung. Es richtet sich insbesondere an Kinder im Vorschulalter. Indem Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen, wird sowohl ihre Phantasie als auch ihre Kreativität und Spontanität angeregt. Genau hier setzt die Psychomotorik an. In aufgebauten Bewegungslandschaften gespickt mit Hindernissen lernen die Kinder Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufzubauen. Zudem lernen sie, ihre Umwelt bewusster wahrzunehmen und mit ihr umzugehen. Durch die Interaktion mit anderen Kindern wird ebenfalls die Sozialkompetenz gestärkt. Motopädagogik findet bei uns ein mal pro Woche für eine Stunde statt und hat im Semester 12 Einheiten. Zielgruppe: Kinder 3-5 Jahre Zum Kursinhalt: https://www.lyma.at/kinder/bewegung-koerperbewusstsein/motopaedagogik-lernen-durch-bewegung/ Interessentinnen melden sich bitte bei Theresa Grüll unter theresa.gruell@lyma.at oder 01/9093359 Wir bitte euch unsere Info auch an andere weiter zu geben. Vielen Dank für eure Unterstützung! Herzliche Grüße, das LYMA Team
vor etwa ein Jahr
Reminder: "Schau hin! Achtsamer Umgang mit Medien"
Liebe NachbarInnen, letzte Chance sich einen Platz für unsere Diskussionsrunde mit Dr. Andreas Weber "Schau hin! achtsamer Umgang mit Medien" zu sichern! Diesen Samstag, den 18.05.2019 von 10:00-12:00 Uhr, gehen wir der Frage nach, welche Auswirkungen der zunehmende Medienkonsum auf die Entwicklung unserer Kinder hat. Wie aus Statistiken deutlich hervorgeht, nimmt die tägliche Nutzung von digitalen Medien bei Kindern zwischen 6 und 13 Jahren deutlich zu. Ebenso verhält es sich mit der Internetabhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass Kinder den Umgang mit den audiovisuellen und multifunktionellen Maschinen wie Smartphone, Tablet und Co. selbstständig kontrollieren können, wo es uns Erwachsenen doch kaum gelingt. Umso wichtiger ist es, als Elternteil oder Pädagoge hier entgegen zu steuern und seinen Schützlingen einen gesunden Umgang mit Medien zu vermitteln. In unserem Vortrag behandeln wir nicht nur die Risiken und Nebenwirkungen der fortschreitenden Digitalisierung aus neurologischer, psychologischer und soziologischer Perspektive, sondern erarbeiten auch Handlungsanleitungen, wie eine mediale Entwöhnung bei Kindern aussehen kann. Der Vortrag verspricht sehr spannend zu werden und ist vor allem für Eltern, PädagogInnen und Personen, die beruflich mit Kindern arbeiten und den Smartphone- Zombies ein Ende setzten wollen, geeignet. Anmeldung über office@lyma.at oder 01/9093359 Veranstaltungsort: LYMA Loquaiplatz 12/1, 1060 Wien Weiter Infos: https://www.lyma.at/workshops/elternberatung/schau-hin-achtsamer-umgang-mit-medien-fuer-eltern-und-paedagoginnen/