- Crowdfunding -

THO - Brot & Laden // Handwerksbäckerei in der Ferdinandstraße

Unterstütze die Entstehung meiner kleinen Handwerksbäckerei in der Ferdinandstraße 2, in der ich Sauerteigbrote aus regionalen Rohstoffen vor Ort frisch backen werde. Dazu gibt es eine kleine Auswahl an Käse, Wein und Aufstrichen.

THO - Brot & Laden // Handwerksbäckerei in der Ferdinandstraße

8.217 €(164%)

Erreichte Fundingsumme (164%)

126

UnterstützerInnen
Erfolgreich beendet
Milena Hammerschmied
vor 5 Monaten
Philipp W.
vor 5 Monaten
Christina Kottnig
vor 5 Monaten
Magdalena Bichler
vor 5 Monaten
Das THO ist Bäckerei und Laden zugleich. In der kleinen Produktion in der Ferdinandstraße backe ich frische Sauerteigbrote und -backwaren aus regionalen Rohstoffen und mit Hilfe von selbst gezüchteten Hefen und Sauerteigen direkt vor euren Augen. Passend zum Brot gibt es eine feine Auswahl an hausgemachten Delikatessen und Spezialitäten von ausgewählten Partner:innen. Aus purer Begeisterung für das Handwerk habe ich als Spätberufener entschlossen, den Bäckermeister zu machen und eine Bäckerei zu eröffnen. Als Handwerksbäcker möchte ich die Rolle des Nahversorgers einnehmen und euch mit frischen Produkten versorgen und einen Ort schaffen, an dem man sich wohlfühlt und nach der Arbeit gerne auch mal auf ein Glas Wein sitzen bleibt. Das passende Lokal dafür habe ich schon gefunden, die Umbauarbeiten sind in vollem Gange. Um die Idee aber Wirklichkeit werden zu lassen, brauche ich eure Unterstützung. Jeder Euro, den ihr in den Topf werft, fließt direkt in die Finanzierung des Ofens, dem Herzstück der Bäckerei. Und als kleines Dankeschön gibt's ein paar persönliche Goodies.

Finanzierungszeitraum

06.10.23 - 05.11.23

Projekt Kategorie

Essen & Landwirtschaft, Handwerk & Dienstleistung

Benötigter Mindestbetrag

5.000,00 €

Mitfinanzierung des Ofens

Optimalbetrag

8.000,00 €

Zusätzliche Anschaffung der benötigen Abzugshaube für den Ofen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit meiner Bäckerei möchte ich einen Ort mitten in der Stadt schaffen, wo Handwerk gelebt und sichtbar gemacht wird. Aus Überzeugung arbeite ich mit ausgewählten Bio Rohstoffen, gebe meinen Teigen viel Zeit und verzichte auf jegliche Zusatzstoffe oder Backmischungen. Ich bin überzeugt, dass man den Unterschied nicht nur schmeckt, sondern auch spürt. Eine mindestens genau so wichtige Rolle spielt das Thema Urgetreide bzw. alte Sorten. Ich arbeite bewusst mir ursprünglichen Getreidesorten, die zunehmend von gezüchteten Hochertragssorten abgelöst wurden, aber essentiell für Biodiversität in der Landwirtschaft sind und ernährungsphysiologisch viele Vorteile bieten. Außerdem möchte ich mit meiner kleinen Bäckerei ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen. Bewusste Überproduktion und optische Brotfehler sind nur zwei der Gründe, wieso in Großproduktionen und Supermärkten jährlich über 200.000 Tonnen Brot und Gebäck im Müll landen. In meiner kleinen Bäckerei habe ich die Möglichkeit, Angebot und Nachfrage wesentlich besser aufeinander abzustimmen. Im Idealfall sind am Abend alle Brote verkauft oder sie werden am nächsten Tag weiterverarbeitet. Und zu guter letzt geht es darum, den Fortbestand des Handwerks zu unterstützen. Wien braucht kleine Betriebe, die für Vielfalt sorgen und Traditionen pflegen. Ganz gleich, ob es um den Schneider am Eck, die Goldschmiedin am Markt oder eben um meine kleine Handwerksbäckerei geht.

Was sind die Ziele?

Ohne Ofen gibt's kein Brot. Und deshalb brauche ich euch. Mit eurer Überstützung möchte ich meiner Bäckerei Leben einhauchen und sie mit einem gebrauchten Brotofen inklusive der dazugehörigen Abzugshaube ausstatten. Falls wir das Mindestziel sogar überschreiten, wage ich zusätzlich von einem gebrauchten Teigkneter zu träumen. Wieso gebraucht? Gebrauchte Geräte sparen nicht nur Geld, sondern sind auch nachhaltiger. Außerdem bringen sie ein Stück Geschichte mit.

Wie profitieren andere Menschen von diesem Vorhaben?

Im THO möchte ich das Handwerk erlebbar machen. Grätzlbewohner:innen sollen aus direkter Nähe sehen können, wie uns aus welchen Rohstoffen ihr Brot hergestellt wird. Alle Teige werden ausschließlich mit Sauerteigen oder selbst gezüchteten Hefen gelockert, was ihnen noch mehr Aroma verleiht und sie besonders lange frisch hält. Neben Brot gibt es eine kleine Auswahl an Käse, Wein und Aufstrichen, sodass man nach der Arbeit auch mal sitzen bleiben und dem Bäcker bei der Arbeit zuschauen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Idee, selbst Brot zu backen reift schon seit vielen Jahren. Als Spätberufener habe ich im Alter von 30 Jahren beschlossen, den Bäckermeister zu machen und meine Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Ich liebe die Arbeit mit Teigen und bin jedes Mal aufs Neue fasziniert, wie viel Leben in jedem Laib Brot steckt und was aus Mehl, Wasser, Salz und ein paar experimentellen Vorteigen entstehen kann. Für mich gibt es nichts Schöneres, als den Tag in einer ruhigen Backstube zu starten, meine Hände im Teig zu versenken und meine Umgebung mit guten und ehrlichen Produkten zu versorgen.

Impressum

THO Bäckerei e.U.

Paul Thomann

Ferdinandstraße 2

1020 Wien

Bilder zum Projekt

Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto Gallery Foto

Freie Unterstützung

Du kannst dieses Projekt mit einem freien Betrag deiner Wahl unterstützen, oder wähle eines der Dankeschöns unterhalb aus.

34 haben mit freiem Betrag unterstützt.
#<CrowdReward:0x00007f881175f8c8>

Süßer Knopf

22 von 100 gebucht
Flaumiges Gebäck mit saisonaler Süße
10,00 € Auswählen
#<CrowdReward:0x00007f881175fa80>

Dein Name auf meiner Wand

38 von 100 gebucht
Unterschreibe auf meiner Wand und verewige dich in meiner Backstube.
30,00 € Auswählen
#<CrowdReward:0x00007f881175fdc8>

Des Bäckers Hut

15 von 30 gebucht
Ein Kapperl für echte Bäcker:innen
50,00 € Auswählen
#<CrowdReward:0x00007f881175fc10>

Jausnen im THO

7 von 10 gebucht
Ein bissl Brot, ein bissl Käse, ein bissl Wein für dich und dein +1
100,00 € Auswählen
#<CrowdReward:0x00007f881175f710>

Gemeinsam Backen

9 von 8 gebucht
An einem ruhigen Sonntag backen wir gemeinsam Brot und etwas Süßes. Dazu gibt's eine Kleinigkeit zu essen und Kaffee.
150,00 € Ausgebucht
#<CrowdReward:0x00007f881175ff58>

Ein Brot namens...

1 von 1 gebucht
Ich benenne eines der Produkte nach dir. Vielleicht bestellen die Leute also bald eine knusprige "Marie" oder einen süßen "Ferdinand".
1.000,00 € Ausgebucht

Material Spenden

Bäckereiausstattung

0 mal zugesagt.
Arbeitstische, Bäckereimaschinen, Hilfsmaterial etc. Sollten diese oder ähnliche Ausstattungsgegenstände keine Verwendung mehr finden, freue ich mich über Tipps.
Benötigt im Zeitraum:

Ab frühestens: 01.10.23
Bis spätestens: 30.11.23