Selbstständige für Selbstständige

Strategieberatung für Teams und EPUs - online/offline

6
Jul
Mo, 06. Juli 2020
Von 17:00 bis 20:30
Zoom, Jitsi, Signal
Erstellt von:
Christopher
Wir beginnen mit Ihrer Online-Fallklärung, dabei werden Fragen wie: Warum geht es ? Was muss man sonst noch wissen, um den Fall zu verstehen? Wessen Mitarbeit braucht es dafür? geklärt und Sie lernen meine Methode und wir einander kennen. Dann klären wir gemeinsam Ihre Gestaltungsidee, welche gibt es überhaupt, was könnte noch funktionieren und welche Konsequenzen - auch unerwünschte - könnten sich daraus ergeben. Aufbauend auf den erarbeiteten Gestaltungsideen, wird gemeinsam ein praktisches und umsetzbares Geschäftsmodell entwickelt. Meist scheitern Gestaltungsvorhaben nicht an den Ideen oder der Motivation, sondern an den Akteuren sowie den sichtbaren und verborgenen Strukturen – und das wäre schade! Sie bekommen immer auch eine Dokumentation der Beratung innerhalb von 24 Std. zugesendet. Am Besten über www.signal.org, um die Vertraulichkeit zu gewähren. ************************************************** Christopher Temt war im Eventmanagement, für 3 Jahre in Sri Lanka beim Wiederaufbau und über 25 Jahre in der Geschäftsführung des Familien- Kosmetikunternehmens tätig und berät seit dem Verkauf des Unternehmens 2015 andere Unternehmer*innen, Vereine und Initiativen. Alle Infos: https://temt.at/ ************************************************** -> Wenn Sie teilnehmen möchten: Bitte kommentiere das Treffen mit dem Wunsch-Slot (Datum und Uhrzeit), UND schicken Sie mir ein SMS unter 0664 / 12 53 531 !!! **************************************************

Bei der Aktion "Selbstständige für Selbstständige" unterstützen Expert*innen mit ihren Angeboten andere Macher*innen in Wien. Der Gedanke dahinter ist jetzt etwas Positives in Bewegung zu setzen und uns gegenseitig und wechselseitig auf mehreren Ebenen zu stärken.

Möchtest du auch deine Expertise einbringen, dann trag dich hier ein.

Datum auswählen

Wenn du an einem bestimmten Termin interessiert bist, wähle diesen bitte noch aus.

Warum ich es wichtig finde lokale Macher*innen zu stärken?

Nur weil die Quarantäne vorbei ist, geht es den Selbstständigen nicht besser. Im Gegenteil, die letzten Reserven sind aufgebraucht, die Fixkosten bleiben und es droht eine schwere Rezzession. Deswegen ist die Verlängerung der "Aktion Selbstständige für Selbstständige" vom imGrätzl sehr wichtig und kann helfen diese schwere Zeit wenigsten halbwegs wirtschaftliche zu überleben. Hilfe und Solidarität sind wichtiger denn je und daher unterstütze ich die Aktion gerne weiterhin mit meiner Beratung von Teams, Initiativen und Selbstständigen.