Stuwerviertel

Chicha - Romina Irene Palacios Espinoza

Cover photo
Mittwoch, 28. September 2016
Beginn: 20:00 Ende: 23:00
AvatarErstellt von Kaeshmaesh
Chicha- Ästhetische Darstellung einer sogenannten Migrantenkultur Die Chicha, ist zwar weit bekannt als ein Getränk lateinamerikanischer Herkunft, jedoch ist ihr Image als musikalische Stilrichtung ausserhalb peruanischer Grenzen weniger verbreitet. Die peruanische Chicha hat sich als Sinnbild der Migrantenbevölkerung, die aus den Andenregionen nach Lima, der Hauptstadt, gewandert sind, etabliert. Im übertragenen Sinne ist die Chicha schwer zu definieren oder besser gesagt, die Dimension ihrer ästhetischen Darstellung ist schwer zu begrenzen, da sie die „Mischung der Mischung“ wiedergibt, die sich auf unterschiedlichen Ebenen betrachten lässt. Heutzutage erlebt man eine Rekontextualisierung der Chicha auf musikalischer und künstlerischer Ebene. Die Rezeption der Chicha-Ästhetik ist aufgrund dessen nicht mehr ausschließlich einer bestimmten sozialen Gruppe vorbehalten. Einige Vertreter der Chicha-Ästhetik haben es sogar geschafft, gesellschaftliche Grenzen und Kunstdomänen zu überschreiten und zu durchbrechen. Obwohl die Chicha Raum für einen Dialog innerhalb der peruanischen Gesellschaft anbieten würde, ist dieser nur oberflächlich möglich und eine Versöhnung zwischen den sozialen Klassen ist bislang auch nicht zustande gekommen. Warum? +++ La chicha es una bebida latinoamericana hecha de maíz. Sin embargo, es comprendida en territorio peruano también como un estilo musical y una expresión estética que nace en un contexto migratorio. Definir la dimensión de la representación estética de la chicha es tarea complicada. Lo más acertado es decir que es la mezcla de la mezcla, un producto híbrido. Este armonioso «caos» ha logrado patentar así su representación en diferentes niveles. Hoy en día se experimenta una revaloración de la chicha basada en su recontextualización a nivel musical y artístico. La chicha ha logrado romper con el sentido de pertenencia a un exclusivo grupo de migrantes y ha expandido sus fronteras de recepción a partir de esta nueva interpretación para deleitar nuevos públicos y conquistar esferas culturales que años atrás la percibían con desprecio. Lecture Einlass: 19Uhr Beginn Lecture: 20Uhr

2 Teilnehmer

Avatar Avatar
100x100