Rembrandtviertel & Augarten

"Wie koche ich meinen Esel ein?"

Cover photo
Dienstag, 13. Dezember 2016
Beginn: 19:00 Ende: ???
Karte
Gefühlsoase
Schreygasse 6
1020 Wien
Heike Linamayer, MSc MEd liest aus ihrem Buch "Wie koche ich meinen Esel ein?" über gehirngerechtes Abnehmen mit wissenswertem aus Psychologie, Hirnforschung und Lebensmittelkunde. Hier ein kleiner Vorgeschmack: „Oft wurden dem Esel in der Geschichte Starrsinn und Dummheit zugeschrieben, doch ein Esel ist überaus situationsintelligent und beispielsweise beim Vereinfachen von Arbeitsabläufen Pferden überlegen. Natürlich bereitet diese Art der Intelligenz dem Besitzer nicht immer Vergnügen, vor allem dann nicht, wenn der andere Pläne hat. So ähnlich verhält es sich auch mit unserem Gehirn. Das limbische System (unser Esel) hat uns im Kampf ums Überleben immer gute Dienste erwiesen, allerdings widersprechen kurzfristige Impulse und situationsintelligentes Handeln manchmal den langfristigeren Plänen, die im präfrontalen Cortex entstehen. Wer kennt nicht den Ruf des Kühlschranks in der Nacht? Oder die ewig lauernde Gefahr des Süßen an der Supermarktkasse?

1 Teilnehmer

Avatar
100x100