Czernin- & Vivariumviertel

VSA Kaffeehauskonzert mit fin (acoustic) @Supersense

Cover photo
Donnerstag, 25. Februar 2016
Beginn: 19:30 Ende: ???
Karte
SUPERSENSE
Praterstraße 70
1020 Wien
AvatarErstellt von imGrätzl
“fin” steht für den Moment, in dem man sich selbst in Geschichten wieder erkennt. Mit teils zarten, teils explosiven Melodien und zugleich intimen Texten wird mit Einflüssen aus verschiedenen Musikstilen experimentiert und immer wieder aufs Neue Emotion eingefangen und ausgedrückt. Mit ihrer ersten EP “tales never told”, die 2015 durch ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt finanziert wurde, hat die Bandformation rund um Singer/Songwriterin Juliane Blinzer ihr Debütwerk geschaffen. Beim Kaffeehauskonzert treten fin akustisch in Dreierbesetzung auf. Geradezu dekadent gemütlich – das sind die Kaffeehauskonzerte der Vienna Songwriting Association. Die Location ist die beste, die man sich für ein derartiges Unterfangen vorstellen kann: das wunderhübsche Supersense in der Leopoldstadt - ein Schmuckkästchen, das Café, Aufnahmestudio und analoger Delikatessenladen in einem ist. In diesem edel-schrägen Rahmen stellt die Vienna Songwriting Association einmal monatlich heimische Indiefolkerinnen, Singer/Songwriter und andere musikmachende Menschen vor, die dieses gewisse Etwas haben, das uns dazu bringt, zu sagen: das ist toll, das wollen wir mit anderen teilen, da wollen wir darauf zeigen und sagen „Hört euch das an!“ Beginn: 19:30 Eintritt: freie Spende Wo: Supersense, Praterstraße 70, 1020 Wien

2 Teilnehmer

Avatar Avatar
100x100