Wieden

ACB 60

Cover photo
Samstag, 13. Mai 2017
Beginn: 17:00 Ende: ???
Karte
Hallmann Dome
Gutheil-Schoder-Gasse 9
1100 Wien
AvatarErstellt von Productive Ideas
ACB Austria lockt am 13. Mai mit Top-Athleten in den Hallmann Dome Bereits zum zweiten Mal lädt der russische Promoter Absolute Championship Berkut (ACB) im Rahmen seiner Europatournee zu einer hochkarätig besetzen MMA-Gala in Wien. Die ACB, als drittgrößte MMA-Liga der Welt und größte österreichweit, fasst damit Fuß im deutschsprachigen Raum. Die Kampfsport-Community erwartet am 13. Mai eine vielversprechende und große Fight Card mit MMA (Mixed Martial Arts) Profis aus über 15 Nationen. Angesetzt sind mehr als 15 Kämpfe mit internationalen Größen. Die einzelnen Kämpfe dauern je 5 Minuten und gehen über 3 Runden. UFC-Schwergewichts Champion Frank Mir fungiert als Live Kommentator. Paarungen die keinen kalt lassen Der Hauptkampf bringt zwei absolute Weltklasse-Athleten in den Ring: Austro-Tschetschene Arbi „Monster“ Argujev trifft auf die englische Löwenklaue Andy „Lion`s Paw“ Devent. Er hat 9 seiner letzten 11 Kämpfe gewonnen. Arbi Argujev kommt in Top-Form aus dem Trainingslager in Thailand. Andy Devent zählt zu den weltweit erfolgreichsten Kämpfern und gehört zu den Top 10 im Vereinigten Königreich und Irland. Ein spannungsgeladenes Aufeinandertreffen ist somit garantiert. Igor „Lionheart“ Svirid aus Kasachstan und Ali Eskiev aus Russland sorgen für Gänsehaut und beste Stimmung. Auch der erfolgreiche Kämpfer Ismail Naurdiev aus Salzburg steigt in den Ring gegen den Australier und ehemaligen UFC-Kämpfer Ben Alloway. Für einen hochkarätigen Showdown sorgen Rafal Lewon aus Polen und der für seine Unberechenbarkeit bekannte Tamirlan Dadaev. Die ACB, die es nach nur 50 internationalen Kämpfen bereits an die Weltspitze geschafft hat, ist bekannt für ihre puristische Art der Austragung mit kurzen Pausen und mitreißender Inszenierung und unverwechselbarer Stimmung. Diese Handschrift zieht sich auch beim zweiten großen Event in Wien durch und sorgt für einen unvergesslichen Abend. Street 2 Future: Sport mit Vorbildern Abseits des Käfigs stellen einige Sportler der ACB ihre Vorbildfunktion in der Jugendarbeit zur Verfügung. Mit „S2F – Street 2 Future“ wirken die Sport-Idole bei Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Schichten als Testimonials und zeigen auf wie Sport, die Einhaltung von Fairness und das Verfolgen von Zielen und Disziplin auch im Leben von hohem Nutzen sein können. Durch Schulbesuche und gemeinsame Zirkeltrainings unter Anleitung der Vorbilder, gelingt es so Perspektiven und Orientierung für die junge Zielgruppe aufzuzeigen. Profis wie Mairbek Taisumov, Arbi Argujev und andere ergänzen damit die bestehende Jugendarbeit um einen innovativen Ansatzpunkt. Fightcard & Facts 14) Andy Devent (England) – Arbi Agujev (Austria) 13) Igor Svirid (Kazakhstan) – Ali Eskiev (Russia) 12) Aurel Pirtea (Romania) – Shamil Nikaev (Belgium) 11) Benny Alloway (Australia) – Ismail Naurdiev (Austria) 10) Marko Burusic (Croatia) – Burak Kizilirmak (Turkey) 9) Josiel Silva (Brazil) – Zach Makovsky (USA) 8) Rasul Yakhyaev (Russia) – TBA 7) Rafal Lewon (Poland) – Tamirlan Dadaev (Austria) 6) Jaroslav Pokorny (Czech Republic) – Magomed Khamzaev (Russia) 5) Roland Cambal (Slovakia) – Markus Di Gallo (Austria) 4) Islam Isaev (Russia) – Jaoa Luiz Nogueira (Brazil) 3) Viktor Dimitrov (Bulgaria) – Islam Sizbulatow (Austria) 2) Beckhan Ezerkhanov (Turkey) – TBA 1) Ludovit Klein (Slovakia) – Akhmed Abdulkadirov (Austria) TBA= Gegner offen HARD FACTS: ACB 60 Datum: Samstag, 13. Mai 2017 Uhrzeit: Einlass 17 Uhr, Beginn 18 Uhr Location: Hallmann Dome, Gutheil-Schoder-Gasse 9, 1100 Wien Eintritt: AK: € 50,- / VK: € 40,- Online: www.world4fighting.com FB Event: https://www.facebook.com/events/1296021993816023/

1 Teilnehmer

Avatar
100x100